Nachdem im Februar die Zweige der Weiden zurückgeschnitten und in Form gebunden wurden, zeigt sich die Weidenkapelle im Juli in einem herrlichen grün. Die Form im Inneren, lässt den Eindruck entstehen man befindet sich in einem Sakralbau des Mittelalters. Bei diesem Hochsommerwetter, ist zurzeit genügend Schatten vorhanden, um in luftiger Umgebung Gottesdienste zu feiern. Unser nächstes Beisammensein ist ein Gottesdienst an Maria Himmelfahrt -15. August, für die Senioren von St. Margareta.

 

Selbstverständlich muss immer wieder gearbeitet, geschnitten, gestrichen und aufgeräumt werden, so bedanken wir uns bei einem fleißigen Helfer aus St. Michael Sossenheim der unser Toilettenhäuschen mit viel Zeit und Mühe auf Vordermann gebracht hat. Jetzt gilt es noch den Bauwagen zu verschönern da hofft die Steuerungsgruppe auf fleißige Helfer.

Margurit Assmann, Steuerungsgruppe

Dies wird alles von Ehrenamtlichen geleistet, da sage einer, Ehrenamtliche seien eine aussterbende Rasse.